“Nicht jene, die streiten sind zu fürchten,
sondern jene, die ausweichen.”
Marie von Ebner-Eschenbach

Konflikte werden als soziales Phänomen beschrieben, charakteristisch sind dabei vorliegende Sachdifferenzen bei zugleich voranschreitender Störung der Beziehungsebene. Nicht jede Differenz ist ein Konflikt, sie kann aber bei unzureichender Bearbeitung in diese Richtung eskalieren.

Konflikte haben in sich immer zwei potentielle Entwicklungsmöglichkeiten:

  • Wird der Konflikt nicht gelöst oder transformiert, so kann dies zu großen Belastungen, Krisen und Kosten führen.
  • Wird der Konflikt jedoch gelöst, so bedeutet dies zumeist die Entdeckung neuer Fähigkeiten und ungeahnter Ressourcen.

Offene, frühzeitige und konstruktive Konfliktaustragung führt auch zu nützlichen Effekten. Konflikte …

  • zeigen Probleme auf und helfen Problembewusstsein zu entwickeln
  • zeigen Grenzen auf und helfen Grenzverletzungen zu klären
  • sind Wurzeln für Veränderungen
  • führen zu Selbsterkenntnis
  • verhindern Stagnation
  • bewirken Konfliktbereitschaft, da sie den nötigen Druck hierfür erzeugen
  • führen zur Reflexion und einer differenzierten Sicht der Probleme
  • zeigen kreative Potentiale und vielseitige Lösungsmöglichkeiten auf
  • vertiefen das Wissen und die Zuversicht auf weitere erfolgreiche Problemlösungen
  • schaffen Erleichterung und Entlastung
  • festigen den Gruppenzusammenhalt, wenn sie professionell gelöst werden
  • stärken das Selbstbewusstsein und die Selbstachtung

Nützliche Ansatzpunkte für einen effektiven Umgang mit Konflikten:

  • Praktisch angewandtes Konfliktwissen, das Vermeidungsstrategien entgegenwirkt
  • Mediative Kompetenz und professionelles Konfliktmanagement der Führungskräfte
  • Individuelle Konfliktberatung und KonfliktCoaching
  • Gezielte Konfliktkostenanalyse
  • Konzepte wirksamer Konfliktprophylaxe

Die entscheidende Frage ist:
Wie schnell werden Konflikte wahrgenommen und bearbeitet?

Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern wie wir damit umgehen!
Haben Sie Fragen dazu?

  

Doris Andreatta, MSc
   +43(0)676/5570601   doris@training-beratung.at
Robert Schmidt, MAS   +43(0)676/5570602   robert@training-beratung.at

Menü